Fotografie ist Inszenierung
Architekturfotografie, Reportage, Künstlerservice, digitale Reproduktionen von Kunstwerken

HUFEISENSIEDLUNG - BERLIN NEUKÖLLN 


hufeisen6
hufeisen6
hufeisen11
hufeisen11
hufeisen23
hufeisen23
hufeisen12
hufeisen12
hufeisen3
hufeisen3
hufeisen2
hufeisen2
hufeisen7
hufeisen7
hufeisen13
hufeisen13
hufeisen10
hufeisen10
hufeisen9
hufeisen9
hufeisen8
hufeisen8


Zwischen 1920-30 entstand die Hufeisensiedlung mit Staatlicher Förderung. Sie wurde am Stadtrand von Berlin Neukölln für die sozial schwache Bevölkerung erbaut. Zentral ist eine kleiner Park mit Löschwasser Teich angelegt. Um diesen wurde in Form eines Hufeisens ein 3. Stöckiges Reihenhaus mit Gärten erbaut. Die Gärten dienten zur Erholung und für den Obst und Gemüse Anbau. Auf der Außenseite des Hufeisens wurden Läden und Gewerbe angesiedelt. Um dieses Bauobjekt entstanden schnell weitere Einfamilien- und Reihenhäuser, eine Kirche, eine Schule und Kindergärten. Die heutigen Bewohner haben ein mittleres bis hohes einkommen. Sind haben eine Gute Bildung und sind Aufgeschlossen. Sie haben einen Verein zur Erhaltung der Siedlung gegründet. Der Verein Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung engagiert sich mit einer sehenswerten ständigen Ausstellung und einem Café. Er wird durch das Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbe sowie durch das Landesdenkmalamt der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin finanziell unterstützt.  


hufeisen5
hufeisen5
hufeisen4
hufeisen4
hufeisen22
hufeisen22
3E9A5676-Pano
3E9A5676-Pano
hufeisen16
hufeisen16
hufeisen20
hufeisen20
hufeisen19
hufeisen19
hufeisen21
hufeisen21
hufeisen17
hufeisen17
hufeisen18
hufeisen18
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram