Fotografie ist Inszenierung
Architekturfotografie, Veranstaltungsfotografie, Künstlerservice digitale Reproduktionen von Kunstwerken

Referenz Bauprojekte (Auszug)



"Liebermann Villa" Berlin Grünau

 Fertigstellung Oktober 2020 

Der Bauherr (Liebermann) hat diese Villa nach Bauhaus Vorbild erbauen lassen.  Die Villa bietet alles was man zum Leben braucht.  Nach der Sauna springt man je nach gemüht direkt über den eigenen Bootssteg in die Havel oder in den beheizten 10 m Pool. Die 13 m Glasfassade zur Terrasse Läßt sich zu 2/3 öffnen. Es ist egal ob man im Haus oder auf der Terrasse sitzt. Die sich bietenden Panorama - Weite ist unbeschreiblich. Trotz der freiheitlichen Weite bietet die Lage des Wassergrundstücks und das Haus Privatsphäre.  

Schiebefenster: SKY FRAME

"FUTURIUM" Berlin

Das Futurium (Museum der Zukunft) hat wohl die ästetischte Glassfasade in Berlin. Hinter unterschiedlich bedruckten Gusglass sind unterschiedliche Metallplatten  verbaut worden. 

ARCHITEKTUR: Richter Musikowski 

FASSADENPLANUNG: Arup 

FASSADE: Schücko 

FASSADENGLÄSER: Saint Gobain

"HAUS AM POSTPLATZ" Dresden 

Einheimische Dresdner nennen diesen Bau "Die Runde ECKE". Er liegt gegenüber vom Dresdner Zwinger Am Postplatz.

ARCHITECKTUR: Tchoban & Voss BDA

BAUHERR: FAY Projects GMbH

FASSADE: Hagemeister Klinker 


WOHNTURM GUTLEUTMATTEN, FREIBURG

Anspruchsvoller 9 Stockwerke hoher Wohnturm mit Tiefgarage in Freiburg




ARCHITEKT: HARTER + KANZLER freie Architekten BDA, Freiburg  

BAUHERR: Siedlungswerk GmbH

BAUPLANUNG: BOLD GmbH 6 Co. KG  

TRAGWERKSPLANUNG: Isenmann Ingenieure 

FASSADE: Hagemeister Klinker


SPREE ONE, BERLIN

ARCHITEKT: Nöfer Architekten, Berlin

BAUHERR: QUANTAS mbG & Co.KG

FASSADE: Hagemeister Klinker


FEUERWACHE, TUTTLINGEN

ARCHITEKTEN: Architekturbüro Weber

PLANUNG: GSW Architekten, Berlin


MOTEL ONE HOTEL LÜBECK INNENSTADT

ARCHITEKTEN Riemann Gesellschaft von Architekten mbH


SPARKASSE, GÖTTINGEN  

Verwaltungsgebäude, Groner Tor Göttingen


ARCHITEKTUR:  bmp Architekten mit Ahrens & Grabenhorst 

BAUHERR: EBR Projektentwicklung GmbH


PHILHARMONIE LUXEMBOURG

ARCHITEKT:  Christian De Portzamparc, Christian Bauer & Associés

BAUHERR:  Ministére des Travaux Publics, Luxembourg

CONSULTANT:  Gehl & Jacoby et associés and Walter de Toffol

DESIGN OFFICES:  Acoustic: Xu Acoustique – Xu Ya Ying, Avel Acoustique, Jean-Paul Lamoureux | Coordinator-pilot: HBH | Structure: Gehl & Jacoby et Associés, SETEC | Facades: Gehl & Jacoby, SETEC | Fluid: S&E Consult, SETEC | Electrical engineering: Felgen & Associés | Scenography: Changement à vue | Lighting: L’observatoire 1


 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram